Termine (7)

Seiten: [1]

„Halbzeit von Grün-Schwarz“ mit Andreas Stoch MdL

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Samstag, 27.10.2018, 18:30 Uhr. Ort: Zollernschloss, Schlossstraße 5, 72336 Balingen

Ein Beitrag von SPD Kreisverband Zollernalb

SPD Bisingen: Mitgliederversammlung

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Donnerstag, 08.11.2018, 20:00 Uhr.

Ein Beitrag von SPD Kreisverband Zollernalb

SPD Balingen: Weihnachtsmarkt

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Samstag, 01.12.2018, 10:00 Uhr - Sonntag, 02.12.2018, 19:00 Uhr. Ort: Stadtmitte, 72336 Balingen

Ein Beitrag von SPD Kreisverband Zollernalb

SPD Bisingen: Weihnachtsfeier

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Donnerstag, 06.12.2018, 20:00 Uhr.

Ein Beitrag von SPD Kreisverband Zollernalb

SPD Bisingen: Weihnachtsmarkt in Bisingen

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Sonntag, 09.12.2018, 10:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Ein Beitrag von SPD Kreisverband Zollernalb

Ausbildung besser machen! Diskussion mit Martin Rosemann MdB

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Dienstag, 18.12.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr. Ort: Altes Landratsamt, Friedrichstraße 67, 72336 Balingen

„Lehrjahre sind keine Herrenjahre“ - noch im Jahr 2018 müssen sich viele Azubis angestaubte Sprüche wie diesen anhören. Die Botschaft dahinter: Beklagt euch nicht! Dabei ist es wichtiger denn je, dass junge Menschen für gute Ausbildungsbedingungen kämpfen. 

Wir Jusos setzen uns mit Forderungen wie der Mindestauszubildendenvergütung und stärkeren Mitbestimmungsmöglichkeiten im Betrieb für Azubis ein. Aber reicht das aus? Welchen Problemen begegnen Azubis in ihrem Alltag? Wie sehen moderne, faire Ausbildungsbedingungen aus? Azubis, junge Gewerkschafter und Interessierte aus dem Zollernalbkreis sind eingeladen, darüber mit uns zu diskutieren! 

Martin Rosemann, SPD-Bundestagsabgeordneter und Mitglied des Ausschusses für Arbeit und Soziales, wird zunächst über ausbildungspolitische Neuigkeiten aus Berlin berichten: So steht unter anderem die Reform des Berufsbildungsgesetzes an. Im Anschluss bleibt Zeit für Fragen, Kritik und eine gemeinsame Debatte. 

Damit soll der Abend dann noch nicht zu Ende sein: Wir Jusos spendieren sämtlichen Teilnehmern eine Runde Pizza und freuen uns nach dem offiziellen Teil auf einen lockeren Austausch! 

Seid dabei! Freunde und Bekannte dürfen übrigens gerne mitgebracht werden ;) 

Ein Beitrag von Jusos Zollernalb

„Auf jüdischen Spuren in Haigerloch“ - Führung und Gespräch

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen öffentlich Samstag, 23.02.2019, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr. Ort: Vor der Ehemaligen Synagoge Haigerloch (im Viertel „Haag“)

„Ihr seid nicht verantwortlich für das, was geschah. Aber dass es nicht wieder geschieht, dafür schon“, lautet ein bekanntes Zitat des Holocaust-Überlebenden Max Mannheimer. Eine Mahnung, die aktueller nicht sein könnte. 

Wir Jusos stehen für eine wache und ungeschönte Erinnerungskultur - deshalb beschäftigen wir uns immer wieder mit den Verbrechen, die während des Holocausts von den Nazis und ihren Helfershelfern begangen wurden. 

Nun möchten wir uns ebenfalls damit auseinandersetzen, wie jüdisches Leben auf der Zollernalb vor der Machtergreifung der Nazis aussah und wie Bräuche darüber hinaus weitergetragen wurden. 

Im Rahmen der Führung „Auf jüdischen Spuren in Haigerloch“ wird uns Margarete Kollmar vom Arbeitskreis Ehemalige Synagoge das „Haag“-Viertel zeigen: einst jüdische Wohnhäuser, das jüdische Badhaus, das Gebäude des Rabbinats, jüdische Läden und die jüdische Gastwirtschaft können wir dort besichtigen. In der Ehemaligen Synagoge befindet sich die Ausstellung „Spurensicherung - Jüdisches Leben in Hohenzollern“ mit Exponaten aus Haigerloch, Hechingen und Dettensee sowie lohnenden Zeitzeugen-Interviews. Auch diese sehenswerte Ausstellung werden wir gemeinsam anschauen. 

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung unter lara-herter@gmx.de oder über das Kontaktformular hier auf der Homepage. Die Kosten der Führung übernimmt der Juso-Kreisverband, jeder Teilnehmer muss für den Eintritt in die Synagoge eine kleine Pauschale von 2,50€ aufbringen. 

Wir sind gespannt darauf, neue Eindrücke und Erkenntnisse zu sammeln! Informiert gern Freunde und Bekannte! 

Ein Beitrag von Jusos Zollernalb


Seiten: [1]

Kalendereintrag in eigene Terminverwaltung übertragen Info: Termine lokal speichern - Termine suchen

öffentlich   nicht öffentlich  

NachDenkSeiten - Die kritische Website

Termine

Alle Termine öffnen.

27.10.2018, 18:30 Uhr „Halbzeit von Grün-Schwarz“ mit Andreas Stoch MdL

08.11.2018, 20:00 Uhr SPD Bisingen: Mitgliederversammlung

01.12.2018, 10:00 Uhr - 02.12.2018, 19:00 Uhr SPD Balingen: Weihnachtsmarkt

Alle Termine

Online spenden Leni Breymaier

..